{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

18.01.2023 14:14 Uhr

Uneinigkeit bezüglich Fracking-Verbot in Österreich

Theresa Rogl

Die umstrittene Gasfördermethode Fracking hat es nicht auf die Tagesordnung des Ministerrats geschafft. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat einen Text für ein Frackingverbot ausgearbeitet und ist beim Koalitionspartner ÖVP abgeblitzt. Die Türkisen argumentieren, dass sowieso niemand Fracking will, weshalb es auch nicht untersagt werden muss. Die Grüne Gewessler meint, wenn es sowieso niemand will, kann man das Verbot ja beschließen.