{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

Gewinnen Sie einen Urlaub in Franken!

Entdecken Sie mit Arabella-Urlaubsprofi Peter Agathakis die Haßberge. Sie werden sie „lieben!“ Der Landstrich im sonnenverwöhnten Norden Bayerns lädt fernab vom Alltagsstress zu Wanderungen und Radtouren inmitten vielfältiger Natur ein. Malerische Landschaften und ganz einzigartige Kulinarik – die besten Tipps für Ihren Urlaub in Franken hören Sie diesen Sonntag, 2. Oktober 2022, ab 14 Uhr auf Radio Arabella.

Natur und Wein im Naturpark Haßberge

Zwischen Hopfen, Weinreben und altem Mauerwerk liegt sie verborgen: die Poesie der Haßberge. Dem fränkischen Poeten Friedrich Rückert hat sie zu Weltruhm verholfen. Der letzte Ritter Frankens, Christian Truchseß von Wetzhausen, hat ihr zu Ehren eine Tafelrunde gegründet und auch noch heute spiegelt sich der besondere Charme der Region in der Begeisterung der Besucher wieder. Denn die idyllischen Fachwerkorte, eine unglaubliche Dichte an Burgen und Schlössern und eine unverwechselbare Naturlandschaft vom Grabfeld bis in den nördlichen Steigerwald machen diese Region zu einem einmaligen Erlebnis. Und da in den Haßbergen auch noch Bier- und Weinfranken aufeinandertreffen und die regionale Küche großgeschrieben wird, kommen hier auch Genießer voll auf ihre Kosten.

Das Bier wird in kleinen, familiengeführten Unternehmen gebraut, von denen es in den Haßbergen und auf der anderen Seite des Mains im nördlichen Steigerwald noch einige wenige gibt. Der Wein stammt aus den historischen Weinbergen des Abt-Degen-Weintals. Das malerische Weintal lässt sich am besten auf einer Wanderung oder mit dem E-Fahrrad entdecken.

Rennrad_Abt-Degen-Weintal Weinberge(c)Ralf Schanze_801 x  flexibel px

Abt-Degen-Weintal Weinberge

Rennrad_Abt-Degen-Weintal Weinberge(c)Ralf Schanze_801 x  flexibel px_2

Abt-Degen-Weintal Weinberge

Mit dem Rad unterwegs

Der Abt-Degen-Weintal- Radweg startet in Eltmann und hat eine Strecke von 99,5 Kilometern. Dafür sollte man knapp fünf Stunden veranschlagen. Alle Informationen zum Streckenverlauf und Einkehrmöglichkeiten finden Sie hier.

unterwegs im Landschaftspark bettenburg(c)vgn andrea gaspar-klein_801 x flexibel px

Unterwegs im Landschaftspark Bettenburg

Zu Fuß Unterwegs

Wer zu Fuß unterwegs ist, den führt der Weg zum Frankenwein über den Abt-Degen-Steig. Er durchzieht die gesamten Weinberge zwischen Zeil und Steinbach und bietet immer wieder Möglichkeiten, die Tour individuell anzupassen um beispielsweise die Winzertreppen zu umgehen oder die Tour insgesamt zu verkürzen. Alle Möglichkeiten finden Sie auf den Übersichtstafeln am Weg. Alle Informationen zum Streckenverlauf und Einkehrmöglichkeiten finden Sie hier.

Weinberge am Haßbergtrauf im Herbstkleid(c)K.Winter_801 x flexibel px

Weinberge am Haßbergtrauf im Herbstkleid

Erlebnis-Radtouren

Die Besonderheiten der fränkischen[JH1] Natur und Kultur werden auf 23 neuen Thementouren für E-Radfahrer:innen sprichwörtlich zum Erlebnis: Die Routen führen vorbei an Burgruinen und Landschlössern, laden zur Einkehr in malerischen Fachwerkorten ein und vermitteln unterhaltsames Wissen zu historischen Persönlichkeiten wie dem berühmten Dichter Friedrich Rückert oder dem Astronomen Regiomontanus.

TIPP des Urlaubsprofis:

Erkunden Sie die besondere Flora und Fauna der Haßberge mit Naturpark-Rangerin Katja Winter bei spannenden Naturführungen für Jung und Alt.

Rangerin Katja Winter(c)Naturpark Haßberge_Florian Miedl_801 x flexibel px

Übernachtungstipp:

Wohlfühlen im modernen Ambiente inmitten reizvoller Landschaften – so präsentiert sich das Landhotel Rügheim im Naturpark Haßberge. Ob für Tagungen oder zum Ausspannen abseits von Stress und Hektik, bieten das Hotel ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Besuch. Alle Landhotelwohlfühlzimmer sind modern, praktisch und komfortabel eingerichtet. Entspannung pur bietet der Wellnessbereich mit Naturbadeteich. Erholen Sie sich auf der sonnigen Gartenterrasse. Genießen Sie regionale Köstlichkeiten im Restaurant oder in der gemütlichen Weinstube. Das Landhotel Rügheim ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrradtouren im Naturpark Haßberge sowie für Ausflüge nach Bamberg, Coburg und Würzburg. Herzlicher Service auf hohem Niveau.

Restaurant_Landhotel Rügheim(c) Tourismus Haßberge_801 x flexibel px_1
Wellness_Landhotel Rügheim(c) Tourismus Haßberge_801 x flexibel px
Yoga_Landhotel Rügheim(c)Florian Trykowski_801 x flexibel px

Urlaub vom Alltag im Fränkischen Weinland

Zwischen Spessart und Rhön, Steigerwald und Taubertal erstreckt sich das Fränkische Weinland. Diese Urlaubsregion bringt zusammen, was fränkische Lebensfreude ausmacht: Wein und Winzerstolz, kulturelle Glanzpunkte und kulinarische Freuden, aktive Erlebnisse und entspannte Gelassenheit.

Iphofen-Herbst(c)Fränkisches Weinland Tourismus GmbH_Holger Leue_639 x 315 px_Content-Teaser

Im Fränkischen Weinland finden die Reben wie zum Beispiel von Silvaner, Müller‐Thurgau, Scheurebe oder Spätburgunder hervorragende Verhältnisse: ein besonders mildes Klima, die fruchtbaren Böden und die Sorgfalt der Winzer, die im Weinberg und danach im Keller auf Qualität setzen. Die Leidenschaft für den Wein spürt man aber nicht nur im Glas. Rund um die Gewächse des Fränkischen Weinlands ranken sich vielfältige Erlebnisse wie Weinfeste und Weinproben, Wanderungen durch den Weinberg und neue Entdeckungen in den Vinotheken der Region.

Iphofen-Geschichtsweinberg(c)Fränkisches Weinland Tourismus GmbH_Holger Leue_801 x flexibel px

Iphofen – Geschichtsweinberg

Iphofen-Weingut Wirsching(c)Fränkisches Weinland Tourismus GmbH_Holger Leue_801 x flexibel px

Iphofen Weingut - Wirsching

Ein Ort, der all das vereint ist die kleine Weinstadt Iphofen. Bei einem Spaziergang durch die romantischen Gassen und entlang der massiven Wehranlage erlebt man die Spuren der Geschichte, aber auch moderne Architektur. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Weinbaus am Geschichtsweinberg. In der Weinlage Julius Echter Berg am Schwanberg wird auf drei Weinbergsterrassen Wein auf unterschiedliche Art angebaut und zeigt so den Wandel des Weinbaus vom Mittelalter bis heute.

Iphofen-Einersheimer Tor(c)Fränkisches Weinland Tourismus GmbH_Antje Seeling_801 x flexibel px

Iphofen – Einersheimer Tor

Surrende Weinpressen, Lesefuhrwerke voller Trauben und ein unverwechselbarer Duft des gärenden Mostes – besuchen Sie doch eines der Weingüter und schauen Sie hinter die Kulissen.

Iphofen-Weinlese(c)Fränkisches Weinland Tourismus GmbH_Holger Leue_801 x  flexibel px

Iphofen – Weinlese

Nicht fehlen dürfen selbstverständlich auch eine Weinprobe und die unterschiedlichen fränkischen Köstlichkeiten. Hier bieten sich besonders das erst in diesem Jahr eröffnete Genusshaus oder die Vinothek in Iphofen an. Kleine regionale Köstlichkeiten und eine große Auswahl an lokalen Weinen bringen den Geschmack Franken auf die Zunge. www.fraenkisches‐weinland.de

Iphofen Vinothek(c)Fränkisches Weinland Tourismus GmbH_richard schober_801 x flexibel px

Iphofen - Vinothek

Urlaub in Hofheim gewinnen!

Mit Radio Arabella geht’s fürs Sie und Ihre Begleitung zum Landerlebnis nach Hofheim! Sie gewinnen 2 Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer inkl. Halbpension und Begrüßungsgetränk im Landhotel Rügheim.

Sie reisen bequem und staufrei mit den ÖBB an: 2 Bahntickets hin und retour in der 2. Klasse als Tagesfahrt gültig in den Zügen der DB und ÖBB.

Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Weitere Informationen zu Franken, zum Naturpark Haßberge und dem Fränkischen Weiland auch unter:

https://www.hassberge-tourismus.de/

www.fraenkisches‐weinland.de
www.frankentourismus.de

Logo_frankentourismus_groß
oebb
Deutschland_DE_B2B_Kooperation_transparent_URL_PNG_Digital

Advertorial/ Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.