{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

Der Urlaubsprofi blogt: „Kanada - der natürliche Traumurlaub“

Wenn man sich so durchfragt, egal ob im Freundeskreis oder in der Verwandtschaft, was eigentlich den echten Traumurlaub so ausmacht, dann träumen die meisten von palmengesäumten Sandstrände, von Kreuzfahrten im Traumschiff oder von exklusiven Luxushotels. Kanada wird bei solchen Umfragen nicht sehr oft genannt. Zu unrecht.

Dabei hat dieses Land so ziemlich alles zu bieten, was einen unvergesslichen Urlaub ausmacht. Naturerlebnisse aller Art, gemütliche Städte sogar Savoir-vivre in der Region Quebec und ganz wichtig, superfreundliche Einheimische. Das zweitgrößte Land unseres Planeten besticht durch seine Vielfalt. Eine, ich möchte behaupten, ungeahnte Vielfalt, die Urlaubern ein breites Spektrum bietet. Und eines ist bei allen Arten von Kanada-Urlauben Garantie: sich fernab der Massen zu bewegen.

Auch wenn sich Kanada weit weg anhört, ist die Anreise äußerst unkompliziert. Von Wien nonstop nach Toronto, von der größten Stadt Kanadas aus kann man quasi überallhin weiterfliegen. An die spektakuläre Westküste, an die relaxte Ostküste, in den exotischen weil einsamen Norden oder in den französischen Teil des Landes also die Provinz Québec. Letztere ist etwas für Gourmets und liegt mir ganz besonders am Herzen. Das ist das Kanada von seiner kulturellen, fast schon noblen Seite. Mein Tipp: dort beginnen, ein paar Tage eintauchen, dann irgendwo dorthin, wo man dieses extreme Naturerlebnis hat, und zum Schluss noch ein paar Tage in Toronto bleiben.

Danach wird die Frage vom Traumurlaub mit Sicherheit neu bewertet und wahrscheinlich schon der nächste Trip noch einmal nach Kanada geplant. Die Vielfalt, wie gesagt, ist schier unerschöpflich.