{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

Der Urlaubsprofi blogt: "Das Weinviertel"

Endlich geht es wieder los!! Wir starten unsere Reisendung „Wolkenlos“ mit einem Urlaubstipp, der gleich in unserer Nähe liegt, nämlich dem Weinviertel. Wenn Sie sagen, das ist mir zu nah, dann kann ich Sie beruhigen: Nächste Woche berichten wir über Urlaub in Kanada…

Das Weinviertel ist aus meiner Sicht, neben dem Mühlviertel und dem Kärntner Gailtal, einer der wirklichen österreichischen Geheimtipps. Verträumte Ortschaften mit ihren einzigartigen Kellergassen sind ebenso ein Grund für einen mehrtägigen Besuch, wie die großartige Kulinarik dieser Region. Dort, wo der Wein gut schmeckt, schmeckt auch im Normalfall das Essen besonders gut. Das trifft auch auf das Weinviertel zu. Egal ob bei den gemütlichen Kellergassen-Heurigen oder in einem dieser Top-Restaurants mit Weinbergblick und Haubenküche. Essen und genießen kann man so gut wie überall im Weinviertel.

Das Wochenende nach Ostern steht im Weinviertel ganz im Zeichen des Weinverkostens. 250 Winzer präsentieren in allen Weinviertler Gemeinden ihre Weine. Der Ablauf dieser „Weintour Weinviertel“ funktioniert sehr einfach und ist vor allem super-kundenfreundlich. Der Gast kauft sich bei einem dieser 250 Winzer ein Band, dieses erlaubt dann das Verkosten aller Weine bei allen Winzern. Wem das zu hektisch ist, der nimmt sich am besten ein E-Bike und erlebt die Weinhügel vom Drahtesel aus. Das kann man natürlich dann an jedem Wochenende und noch besser, wenn es die Zeit erlaubt, unter der Woche. Überhaupt so eine E-Biketour durch‘s Weinviertel ist mein Geheimtipp in der Geheimtipp-Region.

In diesem Sinne – wozu in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. Das ist unser Motto an diesem Wochenende.