{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

Ein letzter Walzer - Beate Maxian

Sarah Pauli, Chefredakteurin beim Wiener Boten, genießt die friedliche Sommeridylle in der Donaumetropole. Doch dann weckt ein mysteriöser Fall ihren Spürsinn: Im Stadtpark werden nach einem Walzerkonzert der Wiener Erfolgsdirigent Marko Teufel und seine heimliche Geliebte erstochen aufgefunden. Die Toten wurden auf einer Parkbank unweit des berühmten Johann-Strauß-Denkmals in Szene gesetzt, in ihren Händen liegt eine blutverschmierte Geige. Sarah, die ein Faible für Symbole und Aberglauben hat, will die Wahrheit herausfinden. Warum wurde hier Wiener Blut vergossen?

Maxian B - Ein letzter Walzer_content.jpg

Über die Autorin

Beate Maxian lebt mit ihrer Familie in der Nähe des Attersees und in Wien und zählt zu den erfolgreichsten Autorinnen Österreichs. Ihre Wien-Krimis um die Journalistin Sarah Pauli stehen dort regelmäßig an der Spitze der Bestsellerliste.

Angaben zum Buch:

  • Taschenbuch
  • Preis € 11,40

Jetzt mitspielen und gewinnen!

Radio Arabella verlost gemeinsam mit LIBRO 5 Exemplare. Bitte füllen Sie das Gewinnspielformular vollständig aus.

Es gelten die Gewinnspielbedingungen von Radio Arabella.

libro_logo_neu_4c-NEU.jpeg

Advertorial/ PL Handelsgesellschaft mbH – LIBRO