{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

Sommerbaustellen in Wien 2022

Heuer stehen in Wien einige Sommerbaustellen an. Wir haben den Überblick der wichtigsten und größten Sommerbaustellen. Es gibt heuer abseits des Sommer viele Großbaustellen in Wien - zum Beispiel auf der Tangente, rund um den Matzleinsdorfer Platz, auf der Zweierlinie und bei der Landesgerichtsstraße oder auch auf der Heiligenstädter Brücke. Aber auch in den Sommermonaten sind größere Arbeiten geplant.


In der Innenstadt wird etwa der Franz Josefs Kai zwischen der Salztorbrücke und der Marienbrücke saniert. Im Juni wird für die Vorarbeiten ein Fahrstreifen, im Juli und August werden wechselweise jeweils zwei Fahrstreifen gesperrt. Staus garantiert - am Franz Josefs Kai hat es schon letztes Jahr zwischen dem Schwedenplatz und der Urania eine Baustelle mit langen Staus gegeben! Nicht weit entfernt vom Franz Josefs Kai wird zurzeit die Franzensbrücke saniert. Die Brücke ist seit gestern, 6. Juni gesperrt. Sie verbindet die Lände mit der Franzensbrückenstraße. Die Komplettsperre dauert bis September .

Entlang des Wienflusses wird der Geh- und Radweg erneuert - besonders zwischen der Winckelmannstraße und der Hollergasse. Auswirkungen auf den Verkehr in der Westausfahrt hat es keinen - außer zwischen 12. Juli und 15. August, da wird ein Fahrstreifen gesperrt. Im Juli und im August wird auch die Fahrbahn der Grünbergstraße saniert. In der Sagedergasse gehen die Rohrlegungsabreiten weiter, schon jetzt ab Juni wird deswegen die Stachegasse zwischen Breitenfurter Straße und Eckartsaugasse als Einbahn geführt, eine ähnliche Baustelle steht auch in der Ketzergasse an.

Am Gürtel gibt es wie jedes Jahr die örtlichen Betonfeldersanierungen. In diesem Sommer betrifft das den Äußeren Gürtel in den Abschnitten der Bezirke 3 – 5, 12 und 15 – 19.

Staus wird es auch über der Alten Donau auf der Wagramer Straße geben - die Kagraner Brücke wird von Juli bis November saniert. In der Donaustadt wird außerdem an der Stadtstraße gebaut - da wird im Sommer an der U2-Unterquerung gewerkelt. Deswegen wird im Sommer die U2 die letzten drei Stationen Hausfeldstraße, Aspern Nord und Seestadt nicht anfahren können - es wird einen Schienenersatzverkehr geben.

In Floridsdorf könnte die starkbefahrene Brünner Straße zum Nadelöhr werden. Die Wiener Linien erneuern im Sommer die Bim-Gleise beim Kreuzungsplateau Brünner Straße – Siemensstraße - rund um den Feiertag am 15. August wird die Kreuzung komplett gesperrt. Am Alsergrund werden die Gleise auch Saniert - am Kreuzungsplateau Nussdorfer Straße – Alserbachstraße müssen die Schienen und Anlagen getauscht werden. Da folgen noch Details, es wird jedenfalls Umleitungen geben.

Eine gute Nachricht gibt es für alle Niederösterreicher. Auf den Hauptverbindungen, etwa A1 oder A2, stehen keine Sommerbaustellen an - sondern nur die Baustellen, die es jetzt schon gibt. Zum Beispiel auf der A1 beim Knoten Steinhäusl oder auf der A2 bei Wiener Neudorf!