{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

10 Jahre „Tut gut!“-Schrittewege in Niederösterreich

Schritt für Schritt zu mehr Gesundheit: Auf insgesamt 245 „Tut gut!"-Schrittewegen können Sie auf einem Streckennetz von 900 Kilometern ganz einfach Ihre Gesundheit fördern.

10 Jahre Jubiläum

Seit 2011 gibt es die in den „Gesunde Gemeinden“ verankerten „Tut gut!“-Schrittewege. Diese sollen die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zu regelmäßiger Alltagsbewegung - quasi ums Eck – motivieren.

Die Gesamtlänge aller Wege beträgt 1,3 Millionen Schritte!

tut gut content 1.jpg

Geschäftsführerin der „Tut gut!“ Gesundheitsvorsorge, Alexandra Pernsteiner-Kappl (l), Landesrat Martin Eichtinger (r)

Entlang der „Tut gut!“-Schrittewege findet man neben Kinderspielplätzen oftmals auch viele nachhaltige Gesundheitsförderungsprojekte: Von Beerenmeilen, Insektenhotels, Barfußparcours, offenen Bücherschränken über Trinkbrunnen und Motorikparks bis hin zu besonders idyllischen Rastplätzen. In vielen Gemeinden wird das „Tut gut!“-Angebot zudem für regelmäßige Walking-Treffs oder Laufrunden genutzt.

Über die „Tut gut!“-Schrittewege

Die „Tut gut!“-Schrittewege bieten eine maßgeschneiderte Möglichkeit, die Bewegungsempfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) - 10.000 Schritte pro Tag - zu erreichen. Für die Eröffnung eines „Tut gut!“-Schrittewegs sind für die Gemeinden folgende Kriterien zu erfüllen:

  • Spazierweg (einfach zu bewältigen, gut befestigt)
  • Rundweg
  • Zentrale Lage (z.B. ab dem Gemeindeamt, Pfarrplatz, ...)
  • Zwischen 1.000 und 10.000 Schritte lang (0,8 - 8 km)
  • Status „Gesunde Gemeinde“
  • Eingereichter Projektantrag

Infos und Details: noetutgut.at/schritteweg