{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

Österreichweiter Reparaturbonus startet

Wer künftig ein Altgerät reparieren lässt, kann jetzt einen Teil der Reparaturkosten, maximal die Hälfte, zurückbekommen.

Betriebe müssen sich registrieren

Seit gut einem Monat können sich Reparaturbetriebe in ganz Österreich unter www.reparaturbonus.at registrieren und am Reparaturbonus teilnehmen. Mittlerweile haben sich bereits über 1020 Betriebe aus ganz Österreich angemeldet und werden bei Vorliegen der Voraussetzungen zum offiziell gekennzeichneten Partnerbetrieb. Vom Handyshop, über die Elektrikerin bis zum Nähmaschinenbetrieb sind eine Vielzahl unterschiedlichster Partnerbetriebe mit dabei.

Bis zu 50 Prozent bzw. maximal 200 Euro der Reparaturkosten werden ersetzt

Der Reparaturbonus ist ein Gutschein für alle Bürger:innen in Österreich. Jeder Gutschein deckt 50 Prozent der Reparaturkosten und ist bis zu 200 Euro wert. Er wird direkt mit dem Reparaturbetrieb abgerechnet. Mit 26. April ist der Reparaturgutschein unter www.reparaturbonus.at für alle geöffnet und einfach und unkompliziert abrufbar. Pro Elektrogerät kann ein Bon auf reparaturbonus.at beantragt werden, der für eine Reparatur und/oder einen Kostenvoranschlag genutzt werden kann. Sobald dieser Bon eingelöst wurde, können Kundinnen und Kunden neuerlich einen Bon beantragen und für die Reparatur eines weiteren Elektro- oder Elektronikgerätes nutzen. Die Plattform reparaturbonus.at bietet ab 26. April 2022 darüber hinaus eine hilfreiche Übersichtskarte aller teilnehmenden Reparaturbetriebe in ganz Österreich.

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler

„Mit 26. April startet der Reparaturbonus für ganz Österreich. Dann kann jede Bürgerin, jeder Bürger einen Gutschein für die Reparatur von Elektrogeräten unter www.reparaturbonus.at abrufen. Wer seine Elektrogeräte wieder in Schuss bringt anstatt sie wegzuwerfen, bekommt 50 Prozent der Reparaturkosten von bis zu maximal 200 Euro. So leistet reparieren einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt, schont wertvolle Ressourcen und spart Geld. Alle Betriebe, die gleich beim Start mit dabei sein wollen, können sich jederzeit ganz einfach und unkompliziert unter www.reparaturbonus.at anmelden und Teil der Lösung sein. Der Vorteil für Reparaturbetriebe: Sie bekommen die Hälfte der Bruttokosten von uns rückerstattet, haben zufriedene Kunden und helfen mit unsere Umwelt zu schützen.“

Alle Informationen finden sich auf der Förderwebsite des Klimaschutzministeriums unter www.reparaturbonus.at.

Textquelle: Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie