• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Arabella Relax
  • Arabella Christmas
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Wiener Schmäh

Wellness in Tschechien

Wir Österreicher sind in Sachen Wellness sehr verwöhnt. Egal wo und in welcher Region, irgendwo sprudelt immer ein Thermalwasser aus der Erde meist mit angebundener Therme und Superhotels rundherum. Das ist etwas, das wir schon seit Langem so kennen und logischerweise Wellness immer mit Österreich in Verbindung bringen.

Der EU-Award „European Destinations of Excellence“ kurz EDEN genannt, hat aber eines aufgezeigt, nämlich dass Tschechien in Sachen Kur und Wellness die Nase vorn hat. Gleich drei Tschechische Regionen respektive Gemeinden sind ins hart umkämpfte Finale gekommen – Zahlen, die für sich sprechen.

Diese drei sind der Kurort Bad Luhacovice, die Wellness- und Kulturstadt Teplice und ein Resort, das alle Stückerl spielt. Das Resort Heilige Katherina, das ganz versteckt im Wald liegt, dort wo keine Autos mehr fahren dürfen und dass mit Experten aus Indien auf Ayurveda setzt. Finde ich eine wunderbare Verbindung europäische Wellnesskultur mit exotischer zu mixen. Dieses Hotel gilt heute als ultimativer Geheimtipp und interessanterweise war das auch schon vor 150 Jahren so. Der österreichische Adel hat sich dort erholt. Heute können das alle, vorausgesetzt man weiß, dass diese Location überhaupt existiert.

Aber bitte doch, habe ich sehr gerne für Sie recherchiert. Ja und überhaupt- warum nicht einmal sein Wellness-Wochenende nicht in Österreich zu verbringen, sondern im benachbarten Ausland, und erfrischt in seine Heimat zurückzukommen?

In diesem Sinne

Euer Peter

(c)Peter Agathakis

Fotocredit Titelbild: Franzensbad-Glauberquellenhalle©Ladislav-Renner-CzechTourism

Erstellt am: 22. November 2019

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Jacky Becker