• Arabella Relax
  • Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Arabella Hot
  • Arabella 80er
  • Radio Arabella Austropop
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Radio Arabella Rock
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Wanderurlaub in Tschechien gewinnen!

Holen Sie schon mal die Wanderschuhe raus: bald geht es wieder los, im wahrsten Sinne des Wortes! Arabella-Urlaubsprofi Peter Agathakis hat tolle neue Wandertipps für Sie, und zwar in Tschechien!  Wer in seinem Urlaub aktiv sein will, findet hier eine unglaubliche Vielfalt an Angeboten und herrlichen Landschaften. Mehr dazu hören Sie diesen Sonntag, 9. Mai 2021, ab 14 Uhr in „Wolkenlos“, der Reisesendung auf Radio Arabella, und in unserem Podcast „Wolkenlos. Der Arabella-Reisepodcast“.

Aktiv sein in allen Facetten

Vom Rafting auf der March bis zu Kanufahrten auf der Moldau. Von gemütlichen Radrouten entlang der südmährischen Weinwege bis zu adrenalinhaltigen Mountainbike-Trails in den tiefen Wäldern des Böhmerwaldes und in der böhmisch-mährischen Hochebene. Von Wanderungen entlang des historischen Goldsteigs bis zu Wanderausflügen zu den höchsten Gipfeln des Riesengebirges. Oder ein Hausboot-Urlaub auf einem der acht großen Flüsse? In Tschechien kommen alle Aktivurlauber auf ihre Kosten.

Wussten Sie, dass …?

… die Länge der tschechischen Wanderwege so lang wie der Äquator ist? Man könnte also sagen: „Erwandern Sie Tschechien, wandern Sie einmal um die ganze Welt!“

Oder wussten Sie, dass die tschechischen Wanderwegmarkierungen zu den verlässlichsten und zweckmäßigsten der Welt gehören, die auf eine lange Geschichte bis ins Jahr 1889 zurückblicken können? Sie werden sogar ins Ausland „exportiert“.

Wandertipps für Tschechien

Goldsteig (Südböhmen & Pilsner Region):

© kudyznudy.cz

Seit dem Mittelalter verlief zwischen Böhmen und dem Donauraum der sog. Goldsteig. Benannt wurde es nach dem Salz, dem Weißen Gold, das in Böhmen kostbar war und aus Bayern eingeführt werden musste. Das Wegsystem bestand aus drei Steigen: dem Prachatitzer Steig, dem Winterberger Steig und dem Bergreichensteiner Steig.

Folgen Sie dem historischen Wegverlauf und entdecken Sie die einzigartige Naturlandschaft sowie Sehenswürdigkeiten im Böhmerwald, dem „Grünen Dach Europas“. Diese Region ist der ideale Ort für Ihren Aktivurlaub.

Der Goldsteig bietet 631 km markierter Wanderwege, die Route führt auf den vom Klub tschechischer Touristen markierten Wegen durch Südböhmen und die Region Pilsen. Am orangen Logo erkennen Sie die Hauptwege und am blauen Logo die Nebenwege. Der Goldsteig wird Fans von Burgen, Schlössern, Museen, Burgruinen und schönen Fernblicken begeistern. Nach der Wanderung wartet ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot. Die Karte mit allen Routen und weiterführende Informationen finden Sie hier.

Nationalpark Thayatal (Südmähren)

Thayatal © CzechTourism / Ivaka Cistinova

Im Nationalpark Podyjí (Thayatal) finden Sie ursprüngliche Flusstäler in einem dicht bewaldeten Gebiet voller herrlicher Szenerien. In den Mäandern des Flusses Dyje (Thaya) entstand ein idyllisches Naturschutzgebiet in einem warmen Klima, das Ihnen viele Möglichkeiten bietet, die Zeit dort wirklich zu genießen.

Der Nationalpark Thayatal, der kleinste und jüngste Nationalpark Tschechiens, liegt direkt an der Grenze zu Österreich und ist grenzüberschreitend. Die Natur blieb in der Zeit des „Eisernen Vorhangs“ sich selbst überlassen und ist heute herrlich ursprünglich. Der Fluss Dyje mäandert und fließt gemächlich um seine Windungen und Biegungen, während an seinem Ufer Felsen, Weinberge, bunte Wiesen voller wärmeliebender Blumen und sonnendurchflutete Obstgärten einander abwechseln. Die Landschaft ist einfach wie geschaffen für romantische Wanderungen, auf denen Ihnen Schmetterlinge und Orchideen auf Schritt und Tritt begegnen.

Für Genießer: Hier ist auch einer der 10 besten Weinberge der Welt zu finden, der Weinberg Šobes.

Tipp des Urlaubsprofis: die Felsenstädte

Gewaltige Sandsteintürme, Wände und Felsenblocke, einsam sowie in Gruppen stehend mit schmalen Gassen, Klüften und Stegen – das sind die Felsenstädte. Ruinen der alten Burgen, Felsenaussichtspunkte und Lehrpfade sind ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber, Bergsteiger, Romantiker sowie Familien mit Kindern. Lernen Sie diese entweder im Böhmischen Paradies  oder in der berühmten Felsenstadt Adersbach (Adršpach) kennen.

Das märchenhafte Böhmische Paradies (UNESCO-Geopark)

©  CzechTourism / Václav Bacovský

Entdecken Sie das Böhmische Paradies (Český ráj), die einzigartige Schönheit der bizarren Felsenstädte, tiefen Kiefernwälder, majestätischen Burgen und Schlösser und malerischen Blockhütten, oder verlaufen Sie sich in den herrlichen Felslabyrinthen …

Besonders schön sind die Felsformationen zwischen den Städten Jičín (Jitschin) und Železný Brod (Eisenbrod). Die gewaltigen Kräfte der Natur haben hier phänomenale Sandsteinformationen hervorgebracht, die an manchen Stellen bis zu 60 Meter hoch sind.

Geheimnisvolle Labyrinthe und unbezwingbare Burgen

Die Felsenstädte und Labyrinthe des Böhmischen Paradieses und insbesondere die Prachauer Felsen (Prachovské skály) werden Sie nicht zuletzt wegen der vielen kleinen Wege, die sich durch sie hindurchschlängeln, begeistern. Die Wege führen durch schmale Felsspalte; manche hoch hinauf zu tollen Aussichtspunkten. Den schönsten Ausblick auf die umliegende Natur bietet der Aussichtsturm Kozákov. Unbedingt sollten Sie auch das Felsgebiet Groß-Skaler Felsenstadt (Hruboskalské skalní město) und das elegante Schloss Hrubá Skála (Groß Skal) besichtigen, das direkt über der Felsenstadt thront.

Adršpach – die verwunschene Schönheit der Felsenstädte (Adersbach-Weckelsdorfer Felsenstadt)

© CzechTourism / Milan Jaros

Hier können Sie durch Felsklüfte klettern, Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und lustige Formen in den Felsen entdecken oder eine Bootsfahrt gefährlich nahe der Felswände unternehmen. Begeben Sie sich in diese herrliche Felsenstadt mit ihren tiefen Klüften und meterhohen Türmen.

Die Adersbach-Weckelsdorfer Felsenstadt (Adršpašsko-teplické skály) befindet sich zwischen Teplice nad Metují, Adršpach und dem Berggipfel Čáp, der über dem Dörfchen Skály thront.

Altvatergebirge (Mittelmähren)

© Olmützer Region

Eine wunderschöne Berglandschaft voller Naturschätze, hunderte gut gekennzeichneter Wander- und Radwege, zahlreiche Naturlehrpfade, Höhlen, Wasserfälle und Aussichtstürme – all das und noch viel mehr bietet das Altvatergebirge (Jeseníky), ein raues und gleichzeitig romantisches Gebirge, das Ihr Herz im Sturm erobern wird! Die Naturschutzgebiete Glatzer Schneegebirge (Kralický Sněžník), Altvater (Praděd) und Rejvíz sind unbedingt einen Besuch wert! Und wenn Sie Erholung brauchen, locken die Angebote der vielen kleinen Kurstädte mit ihren Heilquellen. Zum Beispiel in Karlova Studánka, dem kleinsten und am höchsten gelegenen Kurort in Tschechien. Kurzum: Das Altvatergebirge bietet alles, was das Herz begehrt!

Das wunderschöne Tal des Flusses Bilá Opava

Der nach dem Fluss Bílá Opava (Weiße Oppa) benannte ca. 6 km lange Lehrpfad führt über Brücken, Treppen und Stege an zahlreichen Wasserfällen vorbei. Der größte ist etwa 8 Meter hoch und wenn man alle Stromschnellen insgesamt betrachtet, überwindet er auf einer Strecke von 40 Metern einen Höhenunterschied von 20 Metern. In dieser romantischen Landschaft, die von Fichtenwäldern, Stromschnellen, Kaskaden und Felsformationen geprägt ist, gibt es viele Aufschlüsse und tiefe Tümpel. Besonders beeindruckend sind die Altvater-Fichten, die nur in dieser Region wachsen und eine schmale, walzen- oder säulenförmige Krone und s-förmige, sich schräg nach unten biegende Äste haben.

Adlergebirge (Ostböhmen)

© jiri.sulcek / Shutterstock

Schwermütige dichte Wälder, geheimnisvolle abschüssige Täler, alte Buchen, der wilde Fluss Orlice (dt. Adler), malerische Dörfer, eine herrliche Natur und ein dichtes Netz an Wander- und Fahrradwegen, die zu romantischen Schlössern und beeindruckenden Militärfestungen führen – all das und noch viel mehr erwartet Sie im Adlergebirge (Orlické hory).

Ein beliebtes Ausflugsziel in der Region ist das Naturdenkmal Zemská brána (Landestor), eine Felsformation am Ufer des Flusses Orlice, der dieses romantische Tal ausgehöhlt hat. Die Burgruinen Potštejn und Litice sind einen Besuch wert, ebenso die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Neratov.

Zu einem Besuch des Adlergebirges gehört unbedingt auch eine Besichtigung der Festung Hanička. Diese Artilleriefestung, die einst Teil des Vorkriegs-Befestigungssystems der Tschechoslowakei war, dient heute als Museum und wurde in den 1970er Jahren heimlich zu einem Atombunker umgebaut. Unter der Erde befinden sich in einer Tiefe von 20–36 Metern ein ausgeklügeltes Gänge-System, eine einzigartige Wasseraufbereitungsanlage, sowie ein Essens- und Schlafsaal.

Wanderurlaub in Tschechien gewinnen

© CzechTourism / Richard Klicnik

Wir verlosen 1 Übernachtung mit Frühstück für 2 Personen im familiären Boutique Hotel – Hotel Golf Garni in der südmährischen Grenzstadt Mikulov.

© Hotel Golf Garni

Die historische Stadt Mikulov inmitten von Weinbergen ist der ideale Ausgangsort, um die sonnige Region Südmähren zu erkunden. Die Stadt breitet sich, umgeben von Weinbergen, auf den letzten Ausläufern der Pollauer Berge (Pavlovské vrchy) aus. Dem Wein begegnet man hier auf Schritt und Tritt – in den malerischen Gassen und auch auf dem Schloss.

Und auch Kunst- und Designliebhaber sind von Mikulov begeistert, der Name Daniel Piršč, der das Interieur des Hotels mitgestaltet hat, ist nur einer der bekannten Künstler in Mikulov.

Es gelten die Gewinnspielbedingungen von Radio Arabella.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Das Gewinnspiel ist beendet – vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Weitere Infos

Noch viel mehr Ausflugstipps inkl. Streckenverläufen und Höhenkarten finden Sie in der deutschsprachigen Aktivurlaub-Broschüre von CzechTourism, die Sie kostenlos unter Tel. 01/89 202 99 oder per Mail wien@czechtourism.com bestellen können. Einige Broschüren können Sie sich auch als Pdf online herunterladen:

CzechTourism – Tschechische Zentrale für Tourismus

Fotocredit Titelbild: © CzechTourism / Ladislav Renner


Advertorial/ Tschechische Zentrale für Tourismus_ CzechTourism

Erstellt am: 6. Mai 2021

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Jacky Becker