„Stuttgart, mehr als nur Mercedes und Porsche“

Ein Städtetrip nach Stuttgart ist mit Sicherheit nicht unsere erste Wahl. Fährt man doch für ein Wochenende viel lieber in den Süden etwa nach Mallorca oder in Metropolen wie Paris oder Barcelona. Und wenn schon nach Deutschland, dann Berlin, Hamburg, Dresden oder das boomende Leipzig, warum dann Stuttgart?

 Ich nenne Euch drei Gründe warum:

 Erstens: Museen wie die von Porsche oder von Mercedes Benz sind absolut einen Besuch wert, alleine die Tatsache, dass zwei solcher Weltmarken aus einer Stadt kommen ist schon unglaublich, dementsprechend interessant müssen dann auch diese beiden Museen sein.

Theater Ludwigsburg (c) Peter Agathakis

 Zweitens: Die Schlösser um Stuttgart sind traumhaft. Allen voran Schloss Ludwigsburg mit seinem Theater, das nur aus Holz besteht und das rein technisch betrachtet diametral zum High-Tech-Spektakel der beiden Autokonzerne steht. Aber auch das einsam auf einem Hügel gelegene Schloss Solitude versetzt den Besucher in ein anderes Jahrhundert, das extravagante Lebensgefühl des damaligen Adels inkludiert.

Solitude (c) Peter Agathakis

 Drittens: Die Outlet City Metzingen. Dort wo vor ca. 100 Jahren Hugo Boss seine – der Mentalität entsprechend – ganz einfache bescheidene Werkstätte betrieb, geben sich heute Mode-Weltkonzerne ein Stelldichein. Prada, Gucci, Nike und wie sie alle heißen sind ganz heiß, sich in der Gemeinde Metzingen der ganzen Welt zu präsentieren. 3,5 Millionen Besucher aus über 150 Nationen sprechen für sich. Ein Ausflug in die Outletcity Metzingen erinnert an Dubai oder New York. Auch die Architektur ist total spannend, dass man dann auch noch ‚Cooles’ besonders günstig kaufen kann, wertet letztlich Stuttgart total auf.

 Dort, wo Ihr shoppen wie in Dubai, Schlösser erleben wie um Paris und trotzdem ganz entspannt und vor allem preiswert ein Wochenende erleben könnt. Das sind Gründe genug für einen Wochenendtrip nach Stuttgart. Wetten, dass Euch die Zeit zu kurz wird?

 Euer Peter

 

Fotocredit Titelbild: Interview in Outletcity Metzingen (c) Peter Agathakis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Jacky Becker