Tagesausflug ins adventliche Bratislava gewinnen!

Was den Brasilianern der Karneval, das ist den Slowaken der Advent: nirgends wird die Vorweihnachtszeit so intensiv, romantisch und vielfältig gefeiert wie hier. Fein, dass Bratislava so schnell und günstig mit den ÖBB erreichbar ist! Urlaubsprofi Peter Agathakis hat sich in den Zug gesetzt und berichtet vom vorweihnachtlichen Bratislava. Diesen Sonntag, 20. November ab 10 Uhr auf Radio Arabella Wien.

Adventmärkte

In Bratislava gibt es quasi an jeder Ecke einen Adventmarkt – jeder ein bissl anders und alle leicht zu Fuß zu erkunden. Denn sie liegen nicht weit auseinander: am Hauptplatz, vor dem Rathaus, bei der Oper und und und. Bunte Lichter, heißer, duftender Punsch und süße und pikante Köstlichkeiten locken die Besucher. Lassen Sie sich einfach treiben!

Kulinarik

Tipp des Urlaubsprofis: Wenn Sie am Adventmarkt einen „Lotze“ Stand entdecken, dann probieren Sie unbedingt davon! Diese palatschinkenartigen Köstlichkeiten aus Kartoffelteig können entweder süß – mit Mohn, Powidl – oder mit Fleisch gefüllt werden. Hmmmm!

Musikgenuss

Musikalisch untermalt wird der Advent in Bratislava von den Musikfestspielen. Ein Festival für klassische Musik, bei dem internationale Orchester, Dirigenten und Solisten zu erleben sind.csm_Bratislava_MostSNP_Schreiber%20%285%29_39d836fa3b (c) Slowakische Zentrale für Tourismus

Wetterprognose auf der Brücke und Wohnen im Baumhaus

…ja, all das gibt es in unserer Nachbarstadt! Die berühmte SPN oder UFO Brücke ist seit kurzem um eine Attraktion reicher: sie leuchtet nachts in unterschiedlichen Farben und sagt so das Wetter des nächsten Tages voraus: rot heißt, morgen wird’s windig; gelb – sonnig, blau – Regen und grün – Nebel/ Wolken.

bratislava-domcek-na-strome-v-kacinskej-doline_02-nestandard1-800x600 (c) Visit Bratislava

Für Abenteuerlustige ist das Baumhaus in Bratislava ein guter Tipp: Mitten im Wald gelegen, 3 Betten und Trockentoilette. Das ist mal echt was anderes!

oebb-fahrplanwechsel (c) ÖBB

Mit den ÖBB nach Bratislava

Mit dem Bratislava-Ticket reisen Sie besonders günstig in die Slowakei. Das Ticket gilt für den gesamten grenzüberschreitenden Nahverkehr. Für die Verbindung Wien-Bratislava erhalten Pendler/innen und Schüler/innen außerdem Wochen- und Monatskarten.

Bei Verbindungen von und nach Wien können Sie das Ticket wahlweise für die Fahrt über Wien Simmering/Marchegg, Gänserndorf/Marchegg oder Bruck an der Leitha/Kittsee nutzen. Es gilt in allen ÖBB Nahverkehrszügen in Wien und zu allen Bahnhöfen im Stadtgebiet von Bratislava.

Das Bratislava-Ticket gilt am ersten aufgedruckten Gültigkeitstag auch als Tageskarte für den öffentlichen Stadtverkehr in Bratislava (bis um 01:00 Uhr bzw. am 1. Jänner bis um 06:00 Uhr des Folgetages).

Vom Hauptbahnhof Bratislava ins Stadtzentrum

So kommen Sie vom Hauptbahnhof Bratislava in die Altstadt:

  • Buslinie 93: Ausstieg an der 2. Haltestelle „Hodzovo nam“ neben dem Präsidentenpalast oder an der 3. Haltestelle „Zochova“ und durch die Unterführung zu Fuß ins Zentrum.
  • Straßenbahnlinie 1: Ausstieg an den Haltestellen „Postová“ oder „Kapucínska“. Bei der Rückfahrt zum Bahnhof Aus-/Zustieg an der Haltestelle „Safarikovo nam.“ in der Nähe von Eurovea oder „Namestie SNP“ neben der Fußgängerzone der Altstadt.
  • Zu Fuß: Rund 15 Minuten Gehweg ins Stadtzentrum.

Vom Bahnhof Petrzalka fahren Sie mit der Buslinie 80 ins Zentrum (Ausstieg bei der 5. Haltestelle „Zochova“).

MIT RADIO ARABELLA TAGESAUSFLUG NACH BRATISLAVA GEWINNEN!

Genießen Sie den Advent in Bratislava! Wir haben 3×2 Tickets für eine Reise mit den Zügen der ÖBB von Wien nach Bratislava und zurück zu vergeben – Inklusive Öffi Benützung in Bratislava. Es gelten die Gewinnspielbedingungen.

        OBB2


Die Verlosung ist beendet – herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!


Fotocredit Titelbild: Slowakische Zentrale für Tourismus

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Jacky Becker