• Arabella Relax
  • Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Arabella Hot
  • Arabella 80er
  • Radio Arabella Austropop
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Radio Arabella Rock
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Raus aus der Lockdown Müdigkeit!

Immer und jeden Tag das Gleiche. Auch in der Freizeit: die gleichen Leute, die gleichen Spaziergänge – Experten sagen, so können wir uns nicht erholen. Die Folge: Lockdown Müdigkeit. Spüren Sie’s auch? Sie können etwas dagegen tun!

Neue Wege gehen

Jetzt ist Kreativität gefragt! Machen Sie die gleichen Dinge – aber ein bisschen anders. Musik hören, die Sie schon lange nicht mehr gehört haben. Spazieren gehen, aber auf Wegen, die Sie schon länger nicht mehr gegangen sind. Fotos sortieren und archivieren. Oder schauen Sie mal in Ihrem Bücherregal nach! Da versteckt sich doch sicher ein Buch, das Sie schon lange (wieder) lesen wollten!

Bewusstes Programm

Nehmen Sie sich bewusst etwas für den Tag vor – und tun Sie es dann auch. Das gibt Struktur im Wochenverlauf. Und: Sie haben auch ein Erfolgserlebnis, wenn Sie das, was Sie sich vorgenommen haben, erledigt haben.

Kleine Veränderungen wahrnehmen

Probieren Sie’s mal aus: schreiben Sie abends auf, was an diesem Tag anders war als sonst. So lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die kleinen Dinge – denn auch im Lockdown ist nicht alles jeden Tag gleich.

Handy weglegen

Es ist so einfach und doch so schwer! Aber es ist erwiesen: Menschen, die ihr Smartphon weniger oft verwenden, sind zufriedener und damit entspannter. Gerade in Corona-Zeiten braucht es wieder vermehrt Handy-freie Zeiten, also legen Sie das Handy täglich für eine bestimmte Zeit weg.

Anderen helfen

Sinnvolle Aufgaben machen glücklich! Vielleicht können Sie einem Nachbarn unter die Arme greifen? Oder sich bei einer Organisation einbringen, die Menschen in Not hilft?

Waldbad

Klingt komisch – wirkt aber! Japanische Wissenschaftler haben erwiesen, dass ein Aufenthalt im Wald tatsächlich gesünder macht. Der Wald hat eine positive Auswirkung auf Psyche und Körper: Durch die ätherischen Öle, die von den Bäumen abgegeben werden, wird das Immunsystem gestärkt. Außerdem reduziert ein Aufenthalt im Wald Stress und depressive Symptome.

Pläne schmieden

Aber vielleicht nicht unbedingt Urlaubspläne, sondern welche, die Sie zeitnah in die Tat umsetzen und selbst beeinflussen können. Machen Sie zum Beispiel eine Liste mit

  • Büchern, die Sie lesen wollen
  • Rezepten, die Sie ausprobieren möchten
  • Neuem, das Sie lernen wollen
  • Personen, die Sie unterstützen wollen

Fotocredit Titelbild: © olya-kobruseva_ pexels

Erstellt am: 30. März 2021

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Jacky Becker