• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Rock
  • Radio Melodie
  • Arabella 90s
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

„Tallinn“

Nette Menschen, eine ehrenwerte Altstadt mit stilvollen Szenelokalen, kreative Restaurants und spannende Museen. Das ist in wenigen Worten die estnische Hauptstadt Tallinn. Da sprechen Reisejournalisten und Touristiker von einem echten Reisetipp, während Gourmets gegenseitig die Adressen der neuesten Restaurants austauschen. Noch dazu ist diese Stadt absolut gemütlich, hat ein gediegenes Nightlife und gilt als total sicher.

Seinen Charme bezieht Tallinn aus einem Mix oder mehreren Mixes, sollte es diesen Plural überhaupt geben. Der eine Mix ist einer aus alt und neu sowie der Andere einer aus skandinavisch und russisch ist. Und genau das zieht sich durch die gesamte Stadt. Altehrwürdige Gebäude in der hanseatischen Altstadt bilden den Rahmen für coole Clubs, die Chefs in den Restaurants fusionieren die slawische mit der nordischen Küche. Und außerhalb der Stadt, wo der geneigte Urlauber zu wissen meint, dass hier ist alles Natur pur ist, irgendwo im ‚the middle of nowhere’ Estlands zwischen der Ostseeküste und den dunklen Wäldern, dort wo Bären und Füchse leben, gibt es W-Lan als wäre das das normalste auf dieser Welt.

In Estland war man sichtlich bemüht die Spuren der Sowjetunion so schnell wie möglich zu verwischen und das ist den Esten auch gelungen. Vielmehr oder viel lieber repräsentiert man die glorreiche hanseatische Zeit als man quasi deutsch war. So ist das meiste im nördlichsten Staat des Baltikums schlicht modern und vor allem effizient, da wundert’s einen so überhaupt nicht, dass in Tallinn vor Jahrzehnten die Bild- und Internettelefonie namens Skype entwickelt wurde.

Wenn du reisemäßig einmal etwas Anderes erleben, exzellent und trotzdem sehr günstig speisen und am Abend mal gediegen in einem Club abshaken möchtest, dann probiere es einfach aus, das etwas andere Reiseziel. Es lohn sich, sehr sogar.

Euer Peter Agathakis

Erstellt am: 6. Februar 2018

Quelle: Radio Arabella Oberösterreich, erstellt von Jacky Becker