• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Arabella Relax
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Nina Proll & Band im Brucknerhaus

Radio Arabella präsentiert Nina Proll & Band: Vorstadtlieder – das Konzert am 7. Dezember 2018 im Linzer Brucknerhaus. Tickets dafür holen Sie sich beim Radio Arabella Ticketfreitag am 16. November im Mehr Musik Morgen mit Christian Trinkl.

Das “Vorstadtweib” singt “Vorstadtlieder”

Eine musikalische Reise, die einiges verspricht. Denn für Nina Proll war die Musik immer große Leidenschaft und Ziel, und so begann sie sich im Zuge der Dreharbeiten der “Vorstadtweiber” für den Begriff der Vorstadt zu interessieren und studierte die Lieder der Menschen, die an der Peripherie der Großstadt Wien leben. Sie fand einen wahren literarischen und musikalischen Schatz an Texten, Gstanzln und Songs, die das Leben und Treiben zum Thema haben.
Gemeinsam mit Produzent Herbert Fechter und dem musikalischen Leiter Christian Frank erarbeitete die Schauspielerin ein intimes Konzertprogramm mit teils frivolen, teils nachdenklichen oder lustigen Liedern und vor allem einer Reihe von ungewöhnlichen Moderationen aus der Sicht der Frau. Begleitet von einer 5-köpfigen Band und 2 Tänzern swingt und blödelt sich Nina in den so entstandenen “Vorstadtliedern” mit unglaublichem Charme durch ein buntes Gemisch aus Pop und Schlager, Volksmusik und Kabarett und schafft den Spagat zwischen Entertainment, Song und Stand-Up bravourös.
Von einer berührenden Version von Seiler & Speers “Ham kummst”, über Kabarettklassiker wie “Der g’schupfte Ferdl” oder Sissy Kraners “Der Novak lässt mich nicht verkommen”, bis hin zu eindeutig zweideutigen Vorstadtgstanzln bietet Nina alles. “Ich habe immer schon ein Faible für diese tiefen Texte gehabt”, lacht Nina, die den Schwerpunkt ihrer Liedauswahl auf Frauenthemen legt, wobei die Männerwelt nicht immer gut wegkommt. “Ich wollte mein weibliches Publikum in der Seele berühren und ein Stück Wiener Schmäh und Kultur den Zuschauern außerhalb Wiens näher bringen.”

Facts

  • Freitag, 7. Dezember 2018, 20:00 Uhr
    Brucknerhaus Linz, Großer Saal, Revue

Bild © Günther Egger

Erstellt am: 14. November 2018

Quelle: Radio Arabella Oberösterreich, erstellt von thomaskaltseis