• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Austropop
  • Arabella Relax
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

5 Tricks für schnelles Auto-Enteisen

Eiskratzen

Sie haben sich heute Morgen schon geärgert, weil die Windschutzscheibe Ihres Autos wieder komplett zugefroren ist? Keine Sorge – wir wissen, wie Sie die nervige Eisschicht am schnellsten loswerden.

1. Eiskratzer

Dieses High-End Gerät sollte in keinem Auto fehlen. Aber Vorsicht: Verzichten Sie besser auf Eiskratzer aus hartem Metall. Als Ersatz können Sie auch alte CD´s oder Karten verwenden. Achtung: Nicht mit zu viel Druck kratzen, sonst bleiben kleine Kratzer in der Scheibe.

2. Enteiser-Sprays

Solche Sprays sind besonders bei den Außenspiegeln praktisch. Einfach die gefrorene Scheiben besprühen und dann mit dem Scheibenwischer oder der Gummilippe des Eiskratzers abwischen.

3. Frontscheiben-Folie

Im Baumarkt oder im KFZ-Handel gibt´s spezielle Folien für Frontscheiben. Die sind mit Alu beschichtet. So wird verhindert, dass die Windschutzscheibe vereist. Legen Sie die Folie am besten Abends auf die Scheibe, dann haben Sie morgens den richtigen Durchblick.

4. Essig

Essig ist ja ein altes Hausmittel. Mit Ihm können Sie schon vorher verhindern, dass es zu einer gefrorenen Autoscheibe kommt. Einfach am Abend in einer Sprühflasche drei Teile Essig mit einem Teil Wasser vermengen und die Windschutzscheibe besprühen. Schwupps, ist die Scheibe in der Früh eisfrei.

5. Wärmflasche

Das ist ein Trick für Geduldige: Legen Sie eine heiße Wärmflasche für ca. 20 Minuten auf das Armaturenbrett. Mit der Wärme bringen Sie das Eis zum Schmelzen – besonders praktisch bei dünner Eisschicht.

 

Bild © Pixabay

Erstellt am: 7. Februar 2018

Quelle: Radio Arabella Oberösterreich, erstellt von thomaskaltseis