High Society – Gegensätze ziehen sich an

In der Komödie mit Emilia Schüle und Iris Berben wird das High-Society-Girl Anabel mit der Realität konfrontiert, als sie ihre echte Mutter kennenlernt. Ab Donnerstag, 14.09. im Star Movie.

Anabel (Emilia Schüle) ist die Tochter einer superreichen Industriellenfamilie, die von Mutter Trixi (Iris Berben) angeführt wird. Als wohlhabendes Mädchen ist Anabel vom Reichtum verwöhnt, hat stets nichts anderes im Sinn als die nächste große Party. Doch dann wird bekannt, dass sie als Baby mit Aura (Caro Cult) vertauscht wurde. Prompt landet Anabel bei ihrer wahren Familie mit Mama Carmen Schlonz (Katja Riemann), zwei Geschwistern und einem illegalen Untermieter. Statt Prunk nun Plattenbau angesagt! Dann bekommt Anabel auch noch Ärger mit dem Polizisten Yann (Jannis Niewöhner) und gerät bei der Jobsuche, zu der sie nun gezwungen ist, ausgerechnet an den supererfolgreichen Start-up-Gründer Benjamin Schwarz (Marc Benjamin), der etwas andere Vorstellungen von der ausgeschriebenen Stelle hat als Anabel…

Eine Radio Arabella-Filmkritikerin sieht sich den Film für uns an und wird ihn bewerten. 1 bis 10 Popcorns winken dem Film.

Wollen auch Sie einmal Radio Arabella-FilmkritikerIn sein?

Dann melden Sie sich einfach hier an. Vielleicht sind Sie und Ihre Begleitung schon bei der nächsten Premierenvorstellung in einem der Star Movie-Kinos mit dabei!

Bild © Star Movie

Quelle: Radio Arabella Oberösterreich, erstellt von thomaskaltseis