{{ currentTrack.artist }}

{{ currentTrack.title }}

So viel Trinkgeld sollten Sie im Urlaub wirklich geben!

Andere Länder, andere Sitten. Das gilt auch beim Trinkgeld. Damit es bei Ihrem nächsten Restaurantbesuch im Urlaub nicht peinlich wird, sollten Sie unsere Arabella-Tipps unbedingt beachten.

Spanien oder Portugal

Hier können Sie die 10%-Regel anwenden. Das heißt, bei einer Rechnung von 20€ geben Sie 2€ nochmal extra als Trinkgeld drauf. In beiden Ländern ist es ürbigens üblich, dass Sie das Trinkgeld nach dem Bezahlen einfach am Tisch liegen lassen.

Italien, Griechenland

In Italien wird bei der Rechnung oft das Gedeck pro Person schon miteingerechnet, dann ist auch weniger Trinkgeld okey. In Griechenland werden die Cent-Beträge meist nur aufgerundet, oder man gibt Trinkgeld von ca. 5%.

USA

Hier ist Trinkgeld Pflicht, das viele KellnerInnen auf die sogenannten "Tips" angewiesen sind. 20% Trinkgeld sind das Minimum, selbst wenn bei der Rechnung schon ein Bedienzuschlag inkludiert ist.