• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 90s
  • Radio Melodie
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Arabella Christmas
  • Radio Arabella Wiener Schmäh

Herbstaktion bei Cabinet Mühleder

Industrial chic, verspielt feminin, klassisch elegant – oder lieber ein Stilmix? Das Jahr 2017 steht bei CABINET ganz im Zeichen von Farb- und Materialkombinationen. Dazu stellt die Kerpener Schrankmanufaktur zehn neue Türoberflächen vor, die jede für sich einzigartig ist, vor allem aber im Zusammenspiel mit anderen Fronten einen ganz besonderen Look kreieren.
Darüber hinaus erweitert CABINET sein vielseitiges Programm um praktische Regaleinsätze, die mehr Freiheit bei der Umsetzung individueller Schanksysteme bieten.

Zehn neue Türoberflächen für jeden Geschmack

„2017 ist das Jahr des Zusammenspiels. Es werden die unterschiedlichsten Materialien und Farben miteinander kombiniert, um so eine ganz individuelle Einrichtung zu schaffen“, sagt Frank Nowicki, Vorstand bei CABINET. Die zehn neuen Oberflächen, die das bereits bestehende umfangreiche CABINET-Sortiment erweitern, treffen allesamt den Nerv der Zeit: Feine Strukturen kennzeichnen die Türfüllung Stucco Milano, die mit ihrem floralen Muster und ihrer femininen Farbgebung romantisch und verspielt wirkt, während die anthrazitfarbene, hauchzart schimmernde Front Filo Marrone (und Filo Argento in hellem Silbergrau) coole Eleganz ausstrahlt. Miteinander kombiniert erzeugen die Türfüllungen, wie auf dem abgebildeten Motiv sichtbar, eine optimal harmonierende und zugleich spannungsreiche Optik und stehen stellvertretend für eine sichtbare Tendenz: „Wir erkennen bei unseren Kunden immer wieder den Trend, dezente Fronten mit einem Eyecatcher zu kombinieren. Eine gemusterte oder stark strukturierte Oberfläche erhält im Zusammenspiel mit einer ruhigen, unifarbenen Türfüllung einen besonderen Ausdruck, ohne dabei überladen zu wirken“, so Frank Nowicki.

Für den „Industrial Chic“ hält CABINET gleich zwei neue Türfüllungen bereit: Ferro Stahl Decor und Ferro Rost Decor verleihen dem Schrank einen einzigartigen Look, der auch haptisch Wirkung entfaltet. Warum nicht beispielsweise mit der cleanen, planen Oberfläche Glas Superweiß satiniert kombinieren? Die einfarbige Fläche stellt einen eleganten Gegenpol zu den ausdrucksstarken Industriematerialien der Ferro-Decor-Familie dar und verleiht der Schrankfront zeitlosen Charme.
Mit der Oberfläche Carrara ist die im Interior Design angesagte weiße Marmoroptik der italienischen Palazzi nun auch für Schranktüren erhältlich. Die Füllung Tessuto steht für Glamour „auf den zweiten Blick“: Aus der Ferne betrachtet entsteht ein homogenes, Ruhe ausstrahlendes Gesamtbild, beim genauen Hinsehen enthüllt sich eine Gewebestruktur mit feinen Glanzfäden. Wer auf eine auffällige Oberflächengestaltung Wert legt, ist mit Oro Patina gut bedient: Dramatische Farbübergänge in kräftigen Goldtönen setzen extravagante Akzente. Für einen Hingucker sorgt auch Leguan Perl Brillant – eine Oberfläche im Animal-Look –, die durch rötlich-metallische Effekte beeindruckt. Ein idealer Kombinationspartner ist die unifarbene Türfüllung Altrosa Decor, die sich dank ihrer klaren Farbgebung dezent zurückhält und gleichzeitig einen warmen, freundlichen Farbtupfer setzt.

 

Advertorial; Bild © Cabinet Mühleder

Quelle: Radio Arabella Oberösterreich, erstellt von thomaskaltseis