• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Austropop
  • Arabella Relax
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Ab in den Urlaub!

Für die meisten von uns beginnt der Urlaub heute. Deswegen geht auch meine Sendung „Rund um die Welt“ kommenden Sonntag in die Sommerpause. Richtig, der Urlaubsprofi macht Urlaub, jawohl auch ein Urlaubsprofi braucht Urlaub. Und weil Reisen ja bekanntlicherweise nicht gleich Urlaub ist, sollte jeder den richtigen Urlaub für sich selbst bestimmen. Will ich lieber romantisch sein oder doch aktiv oder geht es heuer nur um die Kinder. Diese Fragen muss jeder für sich selbst beantworten.

Als Reisejournalist werde ich natürlich sehr oft gefragt, wohin ich eigentlich auf Urlaub fahre. Dieses Geheimnis gebe ich gerne preis: Am liebsten urlaube ich ganz ruhig irgendwo am Meer. Nein um ehrlich du zu sein nicht irgendwo am Meer am liebsten am griechischen Meer. Mag sein, weil ich Halbgrieche bin oder wahrscheinlich noch viel eher, weil aus meiner Sicht das Mittelmeer das schönste Meer zum Baden ist, weltweit. Nicht zu kalt, nicht zu warm, total klar mit teilweise Sicht bis zum Meeresgrund und nicht allzu hohe Wellen. Noch dazu ist dieses mediterrane Lebensgefühl allein schon Urlaub. Entspannt, lustig und kulinarisch. Von dem her ist es dann sogar egal ob in Italien, Spanien, Frankreich oder Griechenland.

Noch ein Rat von mir als Vielreisender: Nimm dir besser mehr Zeit für dich als zu viele Ausflüge zu buchen, weil Ausflüge oft stressig sind und einem noch dazu mitunter das Gefühl von Massenabfertigung vermitteln. Apropos dieses Gefühl hat man in der Urlaubszeit auch auf den diversen Flughäfen, die noch dazu – speziell im Süden – astronomische Preise für Drinks oder Kaffee verlangen, dass man oft glaubt sich verhört zu haben. Das ist reine Abzocke. Am Flughafen Zakynthos ist mir voriges Jahr, weil ich griechisch bestellt hab, ein Preis angeboten worden, der nur für Einheimische gilt, also ungefähr ein Drittel von dem den der Herr aus Österreich in der Flughafenbar vor mir bezahlt hat. Deswegen mein Tipp: der Urlaub sollte vom Einchecken im Hotel bis zum Auschecken aus dem Hotel gesehen werden. Der Rest ist die Anreise und die würde ich nicht unbedingt romantisch sehen.

Trotz alledem genieße wunderschöne Tage, die ganz nach deinem Geschmack sind und bedenke, dass das deine Zeit ist.

In diesem Sinne – wir hören uns nach dem Sommer wieder.

Euer Peter Agathakis

 

 

Erstellt am: 29. Juni 2018

Quelle: Radio Arabella Niederösterreich, erstellt von Jacky Becker