Sommertour Herzogenburg 2017

Im unteren Traisental, im Bezirk St. Pölten-Land, liegt die Stadtgemeinde Herzogenburg. Ob Kegeln, Minigolf spielen, das Stift Herzogenburg besuchen oder die Oberndorfer Faschingsgilde Herzogenburg –  Wir haben uns hier umgeschaut und ein paar Tipps für Sie zusammengefasst.

Die Stadtgemeinde Herzogenburg feiert heuer 90 Jahre Stadterhebung. Es gibt ein bunt gemischtes Programm: Daniela de Santos, die „Königin der Panflöte“, Oldtimertreffen, Festkonzert mit dem Herzogenburger Sinfonieorchester und Motettenchor im Stift, Willi Resetarits & Stubnblues oder gleich ein ganzes Orchester: Matthias Weber mit Big.Matt.Band.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier…

Wir haben auch die Bewohner gefragt, was wir bei einem Besuch in Herzogenburg machen sollte:

Wir haben auch nachgefragt, wo die Herzogenburger ihre Lieblingsplatzerl haben:

 

Herzogenburger Anton-Rupp-Freizeitzentrum

Beim Anton-Rupp-Freizeitzentrum ist es für unsere Sportskanone Sandra Tonner nervenaufreibend, spannend und extrem-sportlich geworden…. und zwar beim Minigolf. Sandra da hat sich ein paar Tipps von Hallenwart Sepp Schneider geholt

 

Wenn unsere Sandra einen Tischtennis-Tisch sieht, muss sie ihn sofort ausprobieren. Das hat sie dann auch gleich gemacht und sich ein spannendes Match mit Hallenwart Sepp Schneider geliefert:

 

Auch Körbe-Werfen darf im Anton-Rupp-Freizeitzentrum nicht fehlen:

Im Freizeitzentrum gibt es auch eine Kegelbahn, die wird nicht nur von den Bewohnern von Herzogenburg genutzt:

 

Das Augustiner Chorherrenstift Herzogenburg

Auch ein Besuch im Augustiner Chorherrenstift Herzogenburg darf nicht fehlen.

Quelle: Radio Arabella Niederösterreich, erstellt von rudolfschwarz

Schlagworte: Niederösterreich, Herzogenburg, Sandra Tonner, Sommertour, Minigolf, 2017, Energiebeauftragter, Faschingsgilde, Oberndorfer Faschingsgilde Herzogenburg, Move Car Sharing, Elisabeth Herzog-Fitzke, Sepp Schneider, Anton-Rupp-Freizeitzentrum, Erich Böck, Karl Nutz, Stadtrat Franz Gerstbauer,