• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Austropop
  • Arabella Relax
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Berufslenker Akademie

In Niederösterreich sind derzeit 449 freie Stellen für Kraftfahrer beim AMS gemeldet – ein Drittel mehr als noch im Vorjahr. Zudem werden die aktuellen Lenker immer älter.  

Akademie für Berufslenker NÖ

Um dem entgegenzuwirken, startet im Herbst 2018 nun eine eigene Akademie für Berufslenker in Niederösterreich. AMS, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer suchen dafür junge Arbeitslose über 20 Jahre, die keine Berufsausbildung haben. In den nächsten drei Jahren sollen 100 neue Berufslenker ausgebildet werden.

„Im Rahmen der NÖ Berufslenker Akademie haben nun junge Erwachsene die Möglichkeit, in der halben Lehrzeit, d.h. längstens innerhalb von 18 Monaten, den Lehrabschluss als BerufskraftfahrerInnen zu absolvieren“,

erläutert AMS NÖ Landesgeschäftsführer Sven Hergovich. Die Ausbildungskosten übernimmt das AMS. Die Lehrlinge absolvieren dabei die Führerscheine der Klasse C, E und C95. 

AMS NÖ-Landesgeschäftsführer Sven Hergovich, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und AKNÖ-Präsident Markus Wieser (v.l.) präsentierten die NÖ Berufslenker Akademie (©Josef Bollwein )

Voraussetzungen NÖ Berufslenker Akademie

  • TeilnehmerInnen müssen Führerschein der Klasse B haben und eigenen Pkw besitzen
  • Betriebe müssen monatlichen Ausbildungsbeitrag in der Höhe von 400 Euro leisten und Arbeitskräftebedarf – freie Stelle(n) – beim AMS angemeldet haben.
  • TeilnehmerInnen müssen arbeitslos und mindestens 20 Jahre alt sein sowie nicht mehr als maximal einen Pflichtschulabschluss haben oder eine am Arbeitsmarkt nicht verwertbare
    Ausbildung.
  • AMS übernimmt während der Ausbildung je nach Anspruch Arbeitslosengeld, Notstandshilfe,
    zumindest aber die Deckung des Lebensunterhalts – derzeit 753 Euro pro Monat.

Zeitplan

  • Herbst 2018: Start Lenkerakademie
  • Oktober 2018 bis Ende Jänner 2019: Betriebliches Praktikum
  • Jänner 2019 bis Anfang April: Erster Berufsschulturnus in der Dauer von 10 Wochen (zur Vorbereitung WIFI Intensivkurs
  • Danach Führerscheinausbildung in regionaler Fahrschule inkl. C95 Grundqualifikation und WIFI Erste‐Hilfe‐Kurs
  • Bei speziellem Bedarf: Stapler‐ und Krankurse sowie Gefahrgutlenkerausbildung
  • Mitte November bis Ende Jänner 2020: Zweiter Berufsschulturnus, ebenfalls 10 Wochen.
  • Danach WIFI‐Training für Lehrabschlussprüfung und C95 Weiterbildung
  • Ende März 2020: Lehrabschlussprüfung BerufskraftfahrerIn Schwerpunkt Güterbeförderung

Titelbild © pexels.com
Text: AMS Niederösterreich, Radio Arabella 

Erstellt am: 10. Juli 2018

Quelle: Radio Arabella Niederösterreich, erstellt von mira