Museum der Illusionen eröffnet

Es gibt ein neues, außergewöhnliches Museum in der Stadt – das Museum der Illusionen. Mit über 70 Ausstellungsstücken zeigt es die größte Sammlung von Hollogrammen, Stereogrammen und optischen Illusionen in Österreich.

Dieses familienfreundliche Museum wird die Besucher nicht nur begeistern und verblüffen, sondern bietet zudem die Möglichkeit, vieles über optische Täuschungen und die menschliche Wahrnehmung zu erfahren. Im Museum der Illusionen ist nichts so, wie es scheint…

Was erwartet Sie?

Im interaktiven Museum der Illusionen kann man der Schwerkraft in einem schrägen Raum trotzen, seine Begleitung mit eigenen Augen beim Wachsen und Schrumpfen beobachten, im Vortex-Tunnel den Boden unter den Füßen verlieren, den Kopf eines Besuchers auf einem Tablett servieren oder ein Foto in einem unendlichem Raum machen.

Dieser Museumsbesuch wird eine verblüffende und unvergessliche Erfahrung für Groß und Klein. Man braucht sich das Unmögliche nun nicht mehr vorzustellen – dort wird es Wirklichkeit!

Wo?

Museum der Illusionen
Wallnerstraße 4
1010 Wien
www.museumderillusionen.at
info@museumderillusionen.at

Wann?

Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag
10:00 – 22:00 Uhr

Wie viel?

Eintrittspreise:
Erwachsene € 12
Kinder (5 – 15 Jahre) € 8
Familien Ticket* € 30
*gilt für 2 Erwachsene und max. 2 Kinder zwischen 5 und 15 Jahren

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Lukas Kosch