• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Arabella Relax
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Süßer Pinguin-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Heute am 25. April ist Welt-Pinguin-Tag. Dieser Tag soll auf die Bedrohung der Pinguine aufmerksam machen. Fast alle Pinguin-Arten sind bedroht – vor allem die Nördlichen Felsenpinguine, die sich jetzt über Nachwuchs im Wiener Tiergarten Schönbrunn freuen. Im April sind sieben süße Küken geschlüpft. Das Älteste am 4. April, das Jüngste erst vergangenen Freitag. In den Nestern der Nördlichen Felsenpinguine können Sie den Nachwuchs sogar beim Zoobesuch sehen.

Foto: Daniel Zupanc 

Der Nachwuchs wird derzeit genau beobachtet: „Vier Küken sind derzeit in der Obhut der Pfleger und werden im Polarium backstage versorgt. Dreimal am Tag werden die Küken gefüttert und ihre Gewichtszunahme wird genau kontrolliert. Die Pinguin-Eltern wärmen ihre Küken abwechselnd und füttern sie mit vorverdautem Fischbrei“, sagt Zoologe Harald Schwammer.

Foto: Daniel Zupanc 

Die Nördlichen Felsenpinguine sind leider hoch bedroht. Die Situation im Freiland ist nämlich besorgniserregend. „Der Nördliche Felsenpinguin brütet auf der Inselgruppe um Tristan da Cunha im südlichen Atlantik. Durch Überfischung fehlt ihm zunehmend die Nahrung. Auch Unglücke wie Ölkatastrophen sind verheerend.“, so Schwammer.

Quelle: Presseaussendung Tiergarten Schönbrunn / Fotos: Daniel Zupanc 

Erstellt am: 25. April 2019

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von davidchom