• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Austropop
  • Arabella Relax
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Kinotickets gewinnen!

Gewinnen Sie Tickets für “Mein Stottern”

Inhalt:
BIRGIT (34) stottert seit früher Kindheit, eigentlich souverän. Doch bei einem Kinobesuch von The King´ s Speech wird sie von „ihrem“ Thema eingeholt. Ein quälend langer Stotter-Block der Filmfigur und Gelächter im Publikum genügen, um bei Birgit altbekannte Gefühle auszulösen.

Doch trotz ihres ersten Impulses, alten Mustern zu folgen und aus dem Kinosaal zu laufen, will sich Birgit dem eigenen Stottern auf neue Weise stellen und endlich Frieden damit schließen.

Bestärkt durch ein persönliches Treffen mit DAVID (77), dem Autor von The King‘ s Speech, wagt Birgit den intensiven Austausch mit anderen Menschen, in deren Leben Stottern ebenfalls eine Rolle spielt.

 

 

Benedikt im Chor

© Plaesion (Judith Benedikt)

BENEDIKT begegnet Birgit erstmals als 16jährigem Schüler und begleitet ihn bis ins Studium. Er macht ihr mit starkem Stottern und ausgeprägtem Selbstbewusstsein deutlich, welch Leichtigkeit gelebte Inklusion in Situationen bringen kann, die Birgit selbst als höchst problematisch erfahren hat.

Ob Birgit nach all ihren Begegnungen tatsächlich am Ende ihrer Suche nach Versöhnung mit dem eigenen Stottern angekommen ist, bleibt offen. Doch für die Dauer ihrer Reise lässt sie sich von Volker, Benedikt, Gerald, Alexander und anderen mitreißen. Sie erlebt Verbundenheit sowie Konflikt.
Ein differenziertes Bild des Phänomens Stottern entsteht.

Regie: Petra Nickel & Birgit Gohlke
Drehbuch: 
Petra Nickel & Birgit Gohlke
Produzent: Peter Janecek

Alle Infos finden Sie hier.

 


Jetzt anmelden und Kinoticktes gewinnen!

Nachname*

Vorname*

Email*

Telefon*

Geburtsdatum*

* Pflichtfelder

Erstellt am: 13. März 2018

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Isabella Kettner