• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Rock
  • Radio Melodie
  • Arabella 90s
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Herz bewegt

310 km – 14 Stunden – 100.000 Herzschläge

Starten Sie jetzt schon mit dem Training – tun Sie was Gutes für ihren Körper und ihre Gesundheit & sammeln Sie somit auch Spenden für Operationen an herzkranken Kindern!

Radeln Sie mit und tun Sie was Gutes!

Am 9. Juni 2018 findet die „Etappe für herzkranke Kinder“ von Passau nach Wien zum 4. Mal statt. Anstatt einer Teilnahmegebühr sammeln die Radler Spenden für Operationen an herzkranken Kindern in Entwicklungsländern.

Mitradeln!

Die „Etappe für herzkranke Kinder“ ist kein Rennen, aber eine sportliche Herausforderung. Die Teilnehmer versuchen eine für Hobbyradler sehr lange Distanz an einem Tag zu bewältigen. Die Wagemutigsten starten um 5.00 bzw. um 7:30 in Passau (310 km) und kommen zwischen 19:00 und 19:30 in Wien an. Einstiegsstellen gibt es in Linz (218 km), Melk (116 km) Krems (83 km) oder Tulln (39 km).

Die Route führt entlang des Donauradweges. Begleitautos sorgen für die ständige Versorgung der Radler. Radmechaniker und Sanitäter begleiten die Radler auf der gesamten Strecke. In Aschach, Linz, Melk, Mautern und Tulln gibt es stationäre Verpflegungsstellen.

Alle Teilnehmer erhalten ein eignes Herz bewegt – Radtrikot. Im Ziel erwartet die Radler ein gemütliches Abschluss Event mit Gratis-Buffet und Getränke.

Eine Notoperation rettete Arvin das Leben – Quelle: herzbewegt.at

Dringend benötigte Hilfe für Kinder in Guyana

Die Teilnehmer sammeln Spenden für herzkranke Kinder in Guyana (Südamerika) mit einer eigenen Online-Spendenseite um so viele Operationen wie möglich durchführen zu können.

Die Operationen werden von der Partnerorganisation„International Childrens’s Heart Foundation“(ICHF) durchgeführt. In Kooperation mit lokalen Krankenhäusern werden lebensrettende Operationen von Spezialisten durchgeführt, die dafür ihren Urlaub spenden. Die zuständigen Abteilungen dieser Spitäler werden mit Fachwissen und Technologie so lange begleitet, bis diese Untersuchungen, Operationen und Nachbetreuung eigenständig umsetzen können.

Wollen Sie mitradeln und Spenden sammeln? Dann melden Sie sich jetzt an!
Wollen Sie direkt spenden? Mit dem Spendenlink ist auch das möglich!

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Katharina Klingler