• Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Arabella Relax
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Radio Arabella Rock
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Arabella Relax – Österreichs neues Digitalradio!

Arabella Relax ist On Air!

Im Zuge der österreichweiten Einführung des neuen digitalen Hörfunkstandards DAB+ erweitert Radio Arabella mit 28. Mai 2019 sein Musik- und Radioprogramm und geht mit Arabella Relax On Air.

Arabella Relax ist ein einzigartiges Radioprogramm mit einem Musikformat, das moderne Menschen zwischen 20 und 49, sowie junge Familien anspricht. Das Musikprogramm setzt auf besondere Werte in der schnelllebigen Gesellschaft und ist für Hörerinnen und Hörer konzipiert, die mitten im Leben stehen. Arabella Relax vermittelt ein positives Lebensgefühl und macht mit der Musik aus den 80ern, 90ern und aus den 2000ern Radiohören zum außergewöhnlichen Musikerlebnis. Die Welt- und Österreichnachrichten aus den Radio Arabella-Studios in Wien informieren die Hörerinnen und Hörer umfassend.

Arabella Relax – weil es gut tut.

Arabella Relax-Team

DAB+ endlich für ganz Österreich

Mit dem neuen digitalen Hörfunkstandard DAB+ und den neuen bundesweiten Radioangeboten in Österreich schließt sich auf der europäischen Radio-Landkarte ein weißer Fleck in der DACH-Region. Geplant ist, zwischen 28. Mai 2019 und September 2020 etappenweise immer mehr Sendestationen in Betrieb zu setzen, damit innerhalb der nächsten 2 Jahre bereits knapp 83% der österreichischen Bevölkerung in den Genuss von digitalem terrestrischen Radio mit vielfältigen neuen Programmangeboten kommen wird. Für den Empfang benötigen Sie ein Radiogerät, das auch DAB+ empfangen kann. Alle Informationen zum Hörfunkstandard der Zukunft und den Radiogeräten finden Sie auf www.dabplus.at.

Genießen Sie den Arabella Relax Sound hier:

Erstellt am: 15. Mai 2019

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von AP