• Arabella Relax
  • Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Arabella 80er
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Rock
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Gewinnen Sie einen Urlaub in der Schatzkammer Rheinland-Pfalz!

Märchenhafte Burgen und Schlösser, sonnige Weinlandschaften an Rhein und Mosel und mystische Laubwälder: Arabella Urlaubsprofi Peter Agathakis ist diesmal in Rheinland-Pfalz unterwegs. Kommen Sie mit auf die Reise in Deutschlands Südwesten! Mit Radio Arabella geht’s nach Boppard und Koblenz am Romantischen Rhein. Diesen Sonntag, 4. Oktober 2020, auf Radio Arabella.

Traumhafte Aussichten

Von Boppard-Mühltal führt eine Sesselbahn über die Länge von 915 Metern zu den schönsten Ausblicken auf das malerische Rheintal. Vom Gipfel hat man eine herrliche Sicht auf die größte Rheinschleife. Und von einem weiteren Aussichtspunkt aus überschneiden sich Hänge und Rheinschleife perspektivisch so, dass der optisch täuschende Eindruck entsteht, es handele sich bei dem Rhein um vier separate Seen, der „Vierseenblick.“

Hoch hinauf mit der Hunsrückbahn

Hunsrückbahn Hubertus © Tourist Information Boppard

Die Hunsrückbahn gehört zu den Raritäten unter den historischen Bahntrassen in Rheinland-Pfalz. Sie durchquert eine der reizvollsten Mittelgebirgsstrecken in ganz Deutschland. Von Boppard geht es steil in die Höhen des Hunsrück hinauf. Auf den rund acht Kilometern zwischen Boppard und Buchholz liegen Viadukte und Tunnel, die die Bewältigung der 300 Höhenmeter zu einem echten Bahnabenteuer werden lassen. In Buchholz geht es dann auf den gleichnamigen Wanderweg. Dieser verläuft mal in Sichtweite, mal direkt entlang der Hunsrückbahn und bietet wunderschöne Ausblicke auf die herausragenden Bauwerke dieser einzigartigen Eisenbahnstrecke.

Weingenuss in Boppard: Weinhaus Heilig Grab

Weinhaus Heilig Grab, Garten © Weinhaus Heilig Grab

Das Weinhaus Heilig Grab ist Boppards älteste Weinstube und seit mehr als 230 Jahren im Besitz der Familie. In der urig-gemütlichen Gaststube oder in der Gartenwirtschaft unter alten Kastanienbäumen genießen Sie handgemachte Steillagen-Weine aus dem eigenen Weingut. Die Rebstöcke wachsen auf 4 ha in den Steillagen des berühmten „Bopparder Hamm“. Bei einer gebuchten Weinprobe erhalten Sie einen Blick in den Weinkeller. Zu den erlesenen Weinen werden leckere, kalte regionale Speisen, die geschmacklich ganz wunderbar mit den Weinen harmonieren, und ofenfrischer Flammkuchen serviert. Natürlich aus der hauseigenen Winzerküche.

Übernachtungstipp in Boppard: Hotel Baudobriga

© Hotel Baudobriga

Zentral in Boppard gelegen ist das familiengeführte Baudobriga Rheinhotel Mittelpunkt einer ausgesuchten Wanderregion. Das Hotel verfügt über 60 Betten in 35 Zimmern. Die meisten der Zimmer haben einen großen Balkon und herrlichen Blick über den Rhein. An der Rheinpromenade gelegen sind es nur 100 Meter zum Stadtkern. Wer Lust auf eine Schifffahrt hat, findet den Anleger gleich vor der Haustür. Auch für Radfahrer und Wanderer ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt. Für die Unterstellung Ihrer Zweiräder steht ein Fahrradraum kostenfrei zur Verfügung.

Schwebend über den Rhein

Seilbahn © Koblenz-Touristik GmbH, Dominik Ketz

Seit 2011 verbindet die Seilbahn die Koblenzer Altstadt mit der majestätischen Festung Ehrenbreitstein, die 112 m über dem Rhein thront. Die Seilbahn ist eine der Hauptattraktionen der Stadt.

Das Tor zum Welterbe

Festung Ehrenbreitsein © Koblenz-Touristik GmbH, Dominik Ketz

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz betreut landeseigene Kulturdenkmäler, wie archäologische Stätten, Baudenkmale und Sammlungsbestände der Landesmuseen in Trier, Mainz und Koblenz. Mit zu den bedeutendsten Bauwerken zählen das Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein mit seinen zahlreichen Ausstellungen und dem atemberaubenden Blick auf die Stadt und das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal, sowie das Schloss Stolzenfels welches als Inbegriff der Rheinromantik gilt.

Schloss Stolzenfels © Koblenz-Touristik GmbH, Swantje Nickolay

Restauranttipp in Koblenz: Gerhards Genussgesellschaft

© Gerhards Genussgesellschaft, Artur Lik

Direkt neben der Basilika St. Kastor und dem Deutschen Eck liegt der Blumenhof mit dem Restaurant Gerhards Genussgesellschaft. Der historische Keller bietet ein wunderbares Ambiente für kulinarische Entdeckungen auf gehobenem Niveau. Die Speisekarte wechselt wöchentlich und orientiert sich an regionalen und saisonalen Produkten.

Weingenuss in Koblenz: Weingut Göhlen

Weingut Göhlen © Johannes Bruchhof

Die Lage im romantischen Mühlental in Ehrenbreitstein macht einen Besuch zu einem ganz besonderen Erlebnis. Seit 1921 wird der Weinanbau von der Familie Göhlen betrieben und heute bereits in dritter Generation geführt. Als große Besonderheit gilt die Rebsorte „Ehrenbreitsteiner“ welche ihren Namen der Festung Ehrenbreitstein zu verdanken hat.

Übernachtungstipp in Koblenz: GHOTEL hotel & living Koblenz

Businesszimmer © GHOTEL hotel & living Koblenz

Das moderne 3-Sterne GHOTEL hotel & living Koblenz liegt zentral am Koblenzer Hauptbahnhof und bietet insgesamt 120 komfortable Business- und Superiorzimmer. Ein idealer Ausgangsort, um die Stadt Koblenz und deren Umgebung zu erkunden.

Urlaub in Koblenz gewinnen!

Mit Radio Arabella geht’s fürs Sie und Ihre Begleitung nach Koblenz! Sie gewinnen 3 Übernachtungen (inkl. Frühstück) für 2 Personen im GHOTEL hotel & living Koblenz. Zusätzlich: eine Weinprobe, ein Kombiticket für die Seilbahn und den Besuch der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz und eine Stadtführung für zwei Personen.

Sie reisen bequem und staufrei mit den ÖBB an: 2 Bahntickets 2. Klasse nach Koblenz und retour als Tagesfahrt gültig in den Zügen der DB und ÖBB.

Es gelten die Gewinnspielbedingungen von Radio Arabella.

Das Gewinnspiel ist beendet – vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Gewinnspielmaske

Weitere Informationen zur Urlaubsregion Rheinland-Pfalz gibt auch unter www.genusslandschaften.de

Fotocredit Titelbild: Sesselbahn Boppard Rheinschleife © Tourist Information Boppard

Advertorial/ Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT)

Erstellt am: 2. Oktober 2020

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Jacky Becker