• Arabella Relax
  • Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Arabella 80er
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Rock
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Wiener Schmäh
  • Arabella Christmas

Elisabeth – Das Musical 2020

ELISABETH – Der Musical-Welterfolg auch 2020 im Ehrenhof des Schloss Schönbrunn Die berühmte historische Kulisse des Schloss Schönbrunn bietet ein würdiges und einmaliges Ambiente für die konzertante Version des Musicals aus der Feder des Erfolgsduos Michael Kunze & Sylvester Levay, das die dramatische und berührende Geschichte über Leben, Wirken und Leiden von Kaiserin Elisabeth von Österreich erzählt.


Mit hochkarätigen SolistInnen und einem wunderbaren Ensemble, begleitet vom Orchester der Vereinigten Bühnen Wien in großer Besetzung, darf sich das Publikum auch 2020 auf ein Konzert-Erlebnis der Extraklasse freuen.
Seit der Uraufführung 1992 in Wien begeistert ELISABETH das Publikum auf der ganzen Welt mit Spielserien in Belgien, China, Finnland, Deutschland, Ungarn, Italien, Japan, den Niederlanden, Südkorea, Schweden und der Schweiz in insgesamt sieben Sprachen und zählt international über 11 Millionen Besucher. Seit über 25 Jahren dauert der Siegeszug dieses Erfolgs-Musicals nun an, 2020 ist der legendäre VBW-Exportschlager an drei Terminen als großes Open-Air Konzert im Ehrenhof des Schloss Schönbrunn zu sehen.

Alle Infos/Tickets:

  • Wann? 25. – 27. Juni 2020, 20:30 Uhr
  • Wo? Schloss Schönbrunn, Ehrenhof
  • Tickets? oeticket, WIEN-TICKET
  • Titelbild: © Showfactory

Gewinnspiel

Radio Arabella verlost Tickets für „ELISABETH – das Musical 2020“ am 25. Juni 2020! Füllen Sie das Formular vollständig aus. Es gelten die Gewinnspielbedingungen.

ELISABETH - das Musical 2020


Anzeige/ Showfactory GmbH

Erstellt am: 2. März 2020

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Patrycja Klug