• Arabella Relax
  • Radio Arabella Wien Live
  • Radio Arabella Niederösterreich Live
  • Radio Arabella Oberösterreich Live
  • Arabella Hot
  • Arabella Christmas
  • Arabella 80er
  • Radio Arabella Austropop
  • Radio Arabella Lovesongs
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella 90er
  • Arabella Schlager
  • Radio Arabella Rock
  • Radio Arabella Ti Amo
  • Radio Arabella Holiday
  • Radio Arabella Wiener Schmäh

Lockdown ab 26. Dezember und neuer 3 Punkte-Plan

Phase 1: der neue Lockdown von 26.12. bis 17.1.

Phase 2: ab 18. Jänner Zahlen niedrig halten durch viele Tests. Einerseits freiwillige Massentests für die Bevölkerung. Andererseits müssen sich bestimmte Berufsgruppen testen lassen (Berufe wo direkter Personen- oder Kundenkontakt unvermeidbar ist sowie alle Gesundheitsberufe).

Phase 3: mit Corona-Impfungen will man bis Sommer wieder zurück zur „Normalität“

Weihnachten

Bis zu 10 Personen (inkl. Kinder) aus unterschiedlichen Haushalten dürfen sich am 24.12. und am 25.12. treffen.

Silvester

Ab dem 26.12. gelten ganztägige Ausgangsbeschränkungen. Keine Ausnahme zu Silvester! Freunde treffen ist damit nicht erlaubt.

Schulen

7. Jänner bis 17. Jänner im Distance Learning – danach ist Regelbetrieb nach den Massentests geplant.

Skifahren

Die Entscheidung ob Skilifte fahren oder nicht liegt bei den Bundesländern. Von der Regierung gibt es aber Mindestvorgaben wie zum Beispiel das verpflichtende Tragen von FFP2-Masken in Gondeln.

Bewegung im Freien weiter möglich

Erlaubt bleiben weiterhin Individual- und Freizeitsport im Freien, wenn es in der sportspezifischen Ausübung nicht zu Körperkontakt kommt. Zu beachten sind dabei die notwendigen Sicherheitsabstände von mindestens einem Meter.

Öffnungsschritte

In der Woche 18.-24. Jänner öffnen Schule, Handel und Gastronomie. Wer das Angebot nutzen möchte muss einen negativen Antigen-Test vorweisen können, der nicht älter ist als 1 Woche.

Neue Massentests

ab 15./16./17. Jänner wird es in ganz Österreich wieder Massentests geben.

Erstellt am: 18. Dezember 2020

Quelle: Radio Arabella Wien, erstellt von Lukas Kosch